Geheimnisse schnell abnehmen nach 40 Jahren

Wie das Gewicht zu reduzieren – Aktuelles Thema für Frauen aller Altersgruppen. Egal, wie viel wog Vertreter des schönen Geschlechts, Sie wollen immer noch reduzieren Sie die Zahl auf der Waage. Mit dem Alter schnell Gewicht zu verlieren – keine leichte Aufgabe. Warum das so ist? Dies ist aufgrund der Tatsache, dass nach 30 ist eine Abnahme der Stoffwechsel, weiterhin in diesem Alter gemäß zu Leben und das festhalten an alten Gewohnheiten falschen Menü, müssen Sie nur unweigerlich zu einer Gewichtszunahme kommen. Dann wie man Gewicht verlieren, nach 50 Jahren (40, 30)? Genau die Antwort auf diese Frage und widmet sich dieser Artikel.

Merkmale des Organismus

wie man Gewicht verlieren

Um richtig und relativ schnell Gewicht zu verlieren beginnen, ist es wichtig zu verstehen, wie funktioniert der Körper der Frau nach dem 40. Und wissen ist macht.

Art und Weise der Natur, dass nach erreichen eines bestimmten Alters kann der Körper nicht mehr arbeiten im gleichen Modus wie vor einigen Jahren: eine bekannte Tatsache – nach 30, jede weitere 10 Jahre, der Stoffwechsel reduziert sich im Durchschnitt auf 10 %. Neben der Stoffwechsel reduziert und die Leistungsaufnahme. Ja, eine Frau hat eine Menge zu tun im Haushalt, aber es ist schon nicht so einfach ziehen aus dem Haus, zumindest ein normaler Spaziergang. Neue Bedingungen für den Körper, alte Gewohnheiten – Kalorien nicht schaffen, verbrannt werden, wie logische Zusammenfassung von erhalten wir das Problem des übergewichts.

Die Situation verschlechtert das Vorhandensein von Krankheiten, die auch Auswirkungen auf den Stoffwechsel und die Allgemeine Gesundheit. Übergewicht und falsche Ernährung zu ergänzen bereits erworbenen Blumenstrauß ein paar Krankheiten, wie Arteriosklerose, Gelenkschmerzen, Diabetes und vieles mehr.

Der Organismus Frauen nach 40 Jahren erfordert täglich verbrauchen viel mehr Wasser, als Sie wahrscheinlich gewohnt sind. Dies ist ein sehr wichtiger Punkt, da dehydriert der Körper kann die Ursache für verschiedene Probleme mit dem Körper. Ernährung kann beinhalten viele Proteine und Vitamine (vor allem Kalzium), vom Konsum von gesättigten Fetten und viel Kohlenhydraten besser zu unterlassen.

Vision und übergewicht

Die überflüssigen Pfunde, wie Sie wissen, haben eine Reihe von negativen Folgen. Und, wie sich herausstellte, verschwommenes sehen. Moderne Untersuchungen haben ergeben, dass übergewicht die Ursache auch der Verlust des Sehvermögens aufgrund der Tatsache, dass im Blut das Niveau der freien Radikale in diesem Fall wird deutlich erhöht, nämlich Sie wirken sich negativ auf die Augen. Darüber hinaus ist eine Abnahme der Zahl der Pigmente, die verteidigt würde die Augen vor den schädlichen Wirkungen.

Hat Platz und die folgende Kette: übergewicht ist die Ursache von Diabetes, die wiederum ist der Grund dafür, dass sich Ihr Sehvermögen verschlechtert, nämlich die Netzhaut zerstört wird.

Fettgewebe ist in der Lage zu wachsen, auch in der Augenhöhle, was zur Erhöhung des Drucks dort, und als Folge verschlechtert sich das Sehvermögen.

Die Freisetzung von östrogen – noch eine Folge der Anwesenheit von unnötigen Kilos. Was könnte es einen Einfluss auf die Sehkraft? Als Ergebnis dieser Anstieg des Hormons entsteht das Risiko von Entzündungen der Blutgefäße, einschließlich in den Augen.

Diäten und Fastentage

Dieser Punkt erfordert Besondere Aufmerksamkeit. Es ist seit langem bekannt, dass das Fasten hilft nicht beim abnehmen, im Gegenteil. Strenge Diät Körper noch mehr provozieren reduzieren den Stoffwechsel. Hinzu die Tatsache, dass mit zunehmendem Alter Fett loszuwerden wird schwieriger (was im Zusammenhang mit der Senkung des Tonus), so erhält man nicht nur die Nutzlosigkeit solcher halbverhungerten Tage, und eine noch größere Gewichtszunahme. Also, Liebe Damen, in regelmäßigen Abständen setzte sich auf strenge Diät, und nach, verzetteln, nicht überrascht sein, dass «irgendwie nicht raus Gewicht».

Reduzieren Sie Gewicht schnell, leicht und natürlich nicht herauskommen. Lohnt sich, geduldig zu sein und zu tun richtig und reibungslos.

Der Einfluss von psychologischen Faktoren

abnehmen nach 40

«Warum nicht, Gewicht zu verlieren?» — die Antwort auf diese Frage hat nicht nur physiologische Gründe. Psychologischen hintergrund hat einen direkten Einfluss auf das Gewicht. Hier ist ein sehr anschauliches Beispiel. Im Zustand der Verliebtheit Kilogramm können von selbst verflüchtigen. Was ist der Grund? Ganz einfach: die Liebe bringt eine neue Lebensfreude, erhöht den Tonus, braucht man immer mehr der neuen Energie, und die wird aus unnötigen Fettreserven.

Fazit hier kann man ein – sehr wichtig, den Geschmack des Lebens und ständig finden neue Leidenschaft. Dieser Zustand wird helfen, loszuwerden, übergewicht.

Die wichtigsten Regeln Gewichtsverlust nach 40

Also, wo ich anfangen soll und auf was man darauf achten, dass die Frage der Senkung des Gewichts der Frau begann sich aus dem Boden?

Das allererste, was Sie tun – einen Arzt aufsuchen (Endokrinologe, Frauenarzt). Warum? Beginnen die änderungen sollten mit dem inneren selbst. Wenn es irgendwelche Störungen auf der hormonellen Ebene, keine Diät und gesünder Menü wird dir nicht helfen. Also in Erster Linie, dass dieses keine solche Probleme mit der Gesundheit.

Weiter richten wir den Blick auf Ihre tägliche Menü und grundlegend ändern, das übliche System der Stromversorgung. Eine neue Diät muss folgenden Regeln Folgen:

  • Müssen alles unterlassen Konsum von gebratenen und fettigen. Besser bevorzugt gekochtem und gedünstetem Produkte. Auch Sie können Gerichte Backen, aber ohne den Einsatz von öl (mit einem speziellen Papier, Folie oder Teppich).
  • Zur Nahrungsaufnahme muss mit bedacht angegangen werden und richtig. Ein Fall von «nicht Dünn» tritt auf, wenn kein Power-Modus. Achten Sie darauf, dass es alle 3 — 4 Stunden, in diesem Fall wird der Stoffwechsel wird gehalten auf der richtigen Ebene für den ganzen Tag anstatt zu springen, wenn Sie Essen selten.
  • Die Portionen sollten klein sein, um nicht zu überlasten den Körper, einschließlich der Bauchspeicheldrüse.
  • Um Gewicht zu verlieren, nach 40 Jahren, nicht unbedingt vollständig aufzugeben süß. Genug wird nur reduzieren den Verbrauch von Zucker. Keine Opfer, Abfuhr von Zucker erhöht oft das Risiko des Misserfolgs.
  • Geben Sie in Ihrem Menü Lebensmittel mit einem niedrigen glykämischen index und minimieren Sie den Verbrauch mit hoher. Was ist der glykämische index? In einfachen Worten, ist ein Indikator dafür, wie schnell Kohlenhydrate verdaut, und wie schnell steigt der Zucker im Blut. Je kleiner dieser index, desto komfortabler für den Körper geschieht der Prozess der Assimilation der Nahrung.
  • Wie bereits erwähnt, sollte eine Diät konzentriert sich auf Protein und komplexen Kohlenhydraten.
  • Vergessen Sie nicht, über das Wasser. Trinken müssen Sie nicht, wenn ich wollte, aber ständig. Das Gefühl von Durst – ein Zeichen von Austrocknung. Es ist besonders wichtig zu vermeiden, diese Frau nach dem 40. Also, achten Sie auf die tägliche Einnahme etwa 2 Liter Wasser.
  • Ihr Menü sollte enthalten eine große Menge an Obst und Gemüse, Milchprodukte. Versuchen Sie, weniger Fleisch, aber mehr Fisch und Meeresfrüchte.
  • Keine Eile. Nehmen Sie sich die Nahrungsaufnahme für mindestens 20 Minuten, durch nichts abgelenkt (TV, Bücher, Computer, etc.). Die Einnahme von Nahrungsmitteln bewusst, Sie werden schneller satt.
  • Wenn Sie ein Auge auf Kalorien, empfehlen wir Ihnen die Plätze bei 1500 Kcal täglich. Nicht schwer, sich selbst zu beschränken und bis zu 900 Kcal, aber vergessen Sie nicht, welche Konsequenzen hat ein solches Menü.
  • Die Regel «nicht nach 6» ist falsch. Es ist wichtig, dass die Letzte Mahlzeit war 3 Stunden vor dem Schlafengehen. Im Extremfall darf eine Stunde vor dem auflegen trinken Sie ein Glas Kefir.

Die richtige Ernährung ist nicht die Verminderung der Menge der Nahrung, diese änderung seiner Qualität.

Angefangen richtig zu Essen, warten Sie nicht auf Veränderungen ein, der Körper braucht Zeit, um die angehäuften von schädlichen Schlacken Produkte. Ihm dabei helfen kann, einstellen der Arbeit des Verdauungstraktes.

die richtige Ernährung

Und die Letzte (nicht von Bedeutung) Punkt – aktive Lebensposition. Sport sollte ein fester Bestandteil Ihres Lebens. Niemand zwingt Sie täglich 10 km laufen (es wäre schön), wenn es Ihnen nicht gefällt. Melden Sie sich im Pool, Tanz, Fitness und so weiter. Die Auswahl ist derzeit groß, jede Frau in der Lage ist das zu finden, was gefllt. Um Gewicht zu verlieren, nach 40 Jahren, ist es wichtig, Sie in Ihrer übung Regime und nicht weniger als 2-3 mal pro Woche.