Hilft Yoga, Gewicht zu verlieren mit nutzen für die Gesundheit?

Yoga ist eine alte philosophische Lehre, kam zu uns aus Indien, die eine Besondere Predigt Wertesystem, zur Herbeiführung eines Zustandes eines Menschen und der psychischen Erhöhung. Erleuchtung kann durch die Stärkung des Körpers und des Geistes mit Hilfe der psychischen und körperlichen Praktiken.

Yoga für die Gewichtsabnahme

Heute ragt nur wenige Menschen in die philosophische Richtung der Lehre, viele nehmen nur ein System von physischen übungen genannt war. Dennoch kann Yoga helfen, erkennen Sie die Möglichkeiten Ihres Körpers, Zeit, um sich von der Hektik des Alltags und tief in sich selbst hineinzuschauen. Während der Arbeit an Ihrem Körper, der Atmung, der Mensch trainiert Ausdauer, Konzentration, resistent gegen Stress und kommt allmählich zu einer Veränderung des Bewusstseins und des Lebensstils.

Indikationen und Kontraindikationen für Beschäftigungen

Loswerden von überflüssigen Pfunde sicher positiv auf die Gesundheit. Yoga hilft nicht nur Gewicht zu reduzieren, sondern auch sich mit vielen Beschwerden. Solche Klassen sind nützlich:

  • bei Problemen mit der Wirbelsäule;
  • Gelenken;
  • Schwankungen des Blutdrucks;
  • Verdauungsprobleme;
  • Erkrankungen des urogenitalen Bereich;
  • die nervliche Anspannung vor dem hintergrund ständigen Stress, einschließlich Schlaflosigkeit und chronische Müdigkeit.

Vom Unterricht kostet, ganz zu verzichten:

  • bei Erkrankungen der Psyche;
  • organischen Herzerkrankungen, darunter Laster, Tachykardie, Vorhofflimmern, Aortenaneurysma, Dystrophie Infarkt;
  • Krankheiten des Blutes;
  • Schädel-Hirn-Verletzungen;
  • onkologischen Erkrankungen.

Brauchen Sie vorübergehend von Yoga:

  • bei der Einnahme von Medikamenten in großen Mengen;
  • Verschlimmerung aller chronischen Krankheiten;
  • nach der Operation;
  • abnorm niedrige oder hohe Körpertemperatur;
  • Durchgang des Kurses der Massage;
  • nach der Sauna (zu den Beschäftigungen, können Sie frühestens nach 8 Stunden);
  • auf vollen Magen.

Welche Arten von Yoga es gibt und was Sie wählen für die Gewichtsabnahme für Anfänger?

Die wichtigste Frage, die quält Anfänger, die sich entschieden haben, Yoga—, welche Richtung wählen? Wirklich, es gibt viele Yoga-Stile, und Ihre Auswahl hängt davon ab, welche Ziele Sie erreichen wollen.

Wenn das Hauptziel ist die Senkung des Gewichts, die hier wirksam werden Bikram Yoga und Ashtanga Yoga, obwohl im großen und ganzen, Gewicht zu verlieren am Ende helfen alle Arten.

  • Bikram Yoga (noch gemeinhin als «Hot» Yoga) ist eine Variante des Hatha Yoga und ist eine 26 dynamische Asanas und 2 Atemübungen helfen, die Sie durchführen müssen gut in einem warmen Raum mit hoher Luftfeuchtigkeit. Solche Trainings sind in der Lage brennen bis zu 700 Kalorien pro Sitzung. Der Nachteil ist, dass nicht alle Schulen schaffen können, die dafür notwendigen Voraussetzungen, so dass Bikram Yoga praktiziert nicht überall.
  • Ashtanga Yoga ist eine harte dynamische Praxis, die bilden «trockene» Muskeln. Für eine Sitzung können Sie verbringen bis zu 600 Kalorien. Diese Art des Yoga beinhaltet den Durchgang des Weges, bestehend aus acht Stufen. Jede nächste Ebene übertrifft die Vorherige in seiner Komplexität. Asanas kombiniert mit Atmungs-Praxis (Pranayama) und repetitive Bewegungen, verbunden mit Atmung (Vinyasas).
  • Yoga zum abnehmen-Methoden
  • Hatha Yoga ist der erste Stufe des Raja Yoga, Ihr Zweck besteht in der physischen Vorbereitung des Körpers zur Meditation mit Hilfe von komplexen physischen und psychischen Praktiken, die Härten den Körper und Geist. Es ist ein Komplex von statischen Asanas, mit denen tief arbeiten alle Muskeln und beschleunigen den Stoffwechsel.
  • Power-oder Power-Yoga wurde in Amerika in der Mitte der 90er Jahre. Es basiert auf den übungen des Ashtanga Yoga, aber die Asanas ausgeführt werden, nicht in einer strengen Reihenfolge. Fitness-Power Yoga trainieren die Ausdauer und geben ziemlich schnell das Ergebnis. In der Anfangsphase verwendet werden, statische übungen des Hatha Yoga, dabei gut ausgearbeitet Muskeln der Beine, Arme, Rücken und Oberschenkel, Muskel-Ungleichgewichte eingeebnet. Auf der fortgeschrittenen Ebene, wenn die Schüler bereits in vollem Umfang besitzen Ihren Körper, beginnen die dynamische übungen.
  • Kundalini Yoga ist eine Synthese von statischen, dynamischen, Atemübungen, Meditationen und Mantras. Die Gesamtheit aller dieser Praktiken können die Kundalini-Energie wecken, «schlummernde» an der Basis der Wirbelsäule, und heben Sie schrittweise über den energetischen Kanälen nach oben, bis zum höchsten Chakra (Sahasrara.
  • Yoga für die Finger oder Mudras basiert auf der Tatsache, dass auf den Handflächen und den Fingern befinden sich die Akupunkturpunkte, die mit verschiedenen Organen. Regelmäßig Auswirkungen auf diese Punkte hilft, mit Stress umzugehen, verbessern die Sehkraft, das gehr, beschleunigen den Stoffwechsel, lindern viele Beschwerden, sowie den Allgemeinen Ton des Körpers zu unterstützen.
  • Yoga in Hängematten ideal für Menschen, bei denen die traditionellen übungen verursacht die Schwierigkeit für eine Reihe von Gründen, Z. B. bei Problemen mit Gelenken oder Erkrankungen des Rückens. Diese übungen nützlich, um mit übergewichtigen Menschen und Frauen nach der Geburt. Klassen treten in einer speziellen Hängematte, bestehend aus Leinen, mit zusätzlichen Griffe und Seilen zur Befestigung. Innen Befestigung Karabinern befestigt an der Decke und im Sommer kann man ihn Anhängen an einen Baum oder Straße horizontali bar, um an der frischen Luft.
Praxis Zielen auf die Arbeit mit dem Bewusstsein, entwickeln Sie die Fähigkeit, beobachten Sie Ihre Gedanken, Emotionen, Empfindungen, helfen, sich selbst besser zu verstehen

Zu welcher Tageszeit besser tun und was ist die optimale Dauer der Beschäftigung

Indische Yoga beginnen, Ihre Praxis am morgen bei Sonnenaufgang, und es ist kein Zufall. Morgen-Yoga hilft, aufzuwachen und tanken Sie Energie für den ganzen Tag. Gerade die Morgenstunden gelten als die besten im Yoga. Leider sind nicht alle am morgen gibt es Zeit für einen vollwertigen Beruf. Nicht böse sein: für die morgendlichen Asanas genug 20-30 Minuten, um die Durchblutung zu fördern, starten Sie den Stoffwechsel, Aufwärmen der Gelenke und Muskeln, bereiten den ganzen Körper vor dem Handelstag.

Ansatz für die Auswahl der übungen für das morgendliche warm-up, vor allem den Neulingen, muss angemessen sein — am morgen höher ist das Risiko von Verletzungen. Für morgen-Komplex besser geeignet entspannende Dehnübungen, für die es nicht erforderlich machen große Anstrengungen, zum Beispiel die Haltung einer Katze oder Schmetterling. Power und dynamische Lasten besser Links zu den abendlichen Trainingseinheiten.

Die optimale Dauer einer Sitzung des Yoga — von eineinhalb bis zweieinhalb Stunden, je nach Fitness-Level. Die Dauer der Trainingszeit sollte allmählich aufgebaut werden. Unbedingt engagieren müssen regelmäßig, mindestens 3-4 mal pro Woche. Täglichen Beschäftigungen in der ersten Zeit erschöpfen sich nicht im Wert — Körper, vor allem untrainierte, Tage der Erholung benötigt.

Yoga für Gewichtsverlust übung

Diejenigen, die lange Zeit nicht einschlafen, und am morgen fühlt sich überfordert, sollten Sie die Aufmerksamkeit auf eine Reihe von übungen vor dem Schlafengehen. Zur Vermeidung von Problemen mit dem einschlafen, den Raum lüften müssen am Vorabend und die Letzte Mahlzeit sollte 3 Stunden vor dem Schlafengehen.

Starten Komplex kann mit übungen Sirshasana (Stand auf dem Kopf), aber dazu brauchst du Vorbereitung: auf dem Rücken liegend, zunächst zu entspannen, dann langsam einatmen und ausatmen, sich vorzustellen, wie die Luft entweicht aus allen teilen des Körpers. Nun kann man sich an die Wand und Stand auf dem Kopf, versuchen, halten so lange in dieser Position so lange wie möglich, im Idealfall bis zu 3 Minuten.

Gut geeignet vor dem Schlafengehen und übung Viparitakarani-mudra ähnelt allen bekannte «Birke»: aus der Bauchlage auf den Rücken brauchen, um Ihre Füße vom Boden zu reißen, dabei sollten Sie die Ellbogen gegen den Boden, seine Hände in den unteren Rücken. In dieser Position bleiben sollte 2 Minuten.

Yoga für die Gewichtsabnahme zu Hause

Beginnen Yoga besser mit dem Ausbilder. Aber wenn Sie keine Zeit für den Besuch im Fitness-Studio, kann man sich beschftigen und zu Hause mit Hilfe von Video-Tutorials von erfahrenen Experten. Betrachten wir ein paar einfache übungen für Anfänger, indem Sie die gut Problembereiche werden herausgearbeitet und die überflüssigen Pfunde verschwinden.

Befreien Sie sich von Fett auf dem Bauch und Flanken

Vor der Ausführung der Asanas zum Aufwärmen ist immer notwendig. Für diesen Zweck geeignete lehnte sich nach vorne und zur Seite, dreht sich das Gehäuse Links und rechts, Drehung der Hüften. Nun können Sie den statischen Asanas.

Paripurna navasana

  1. Nehmen Sie gerade und Strecken Sie Ihre Beine vor sich, durch deren Kombination zusammen. Körper mit den Beinen sollte rechten Winkel bilden.
  2. Dann das Gehäuse ablehnen müssen zurück auf 45 Grad, und die länglichen Beine anheben, so dass im rechten Winkel zu behalten.
  3. Die Hände ziehen gerade nach vorn, um die Balance des Körpers zu unterstützen.
  4. Halten in dieser Position für 10 Sekunden.
  5. Zurück in die Ausgangsposition.

Während der Ausführung dieser übung Körper und Beine sollten rechten Winkel bilden

Uttanasana

  1. Ausgangsposition stehend: weit Punktierung der Beine und Strecken Sie den Rücken.
  2. Die Kniescheiben hochziehen nach oben, spannen die Muskeln der Beine.
  3. Sie holte tief Luft, gleichzeitig ziehen die Arme nach oben und schließe die Ellbogen.
  4. Kippen Sie das Gehäuse nach unten, ohne mit der Stirn zu bekommen Beine, die Hände müssen den Boden berühren. Spannen Sie die Bauchmuskeln.
  5. Bleiben in dieser Position für eine Anzahl von zehn.
  6. Zurück in die Ausgangsposition.

Wiederholen Sie die übung 5 mal.

Das Gehäuse muss drücken an den Füßen so nah wie möglich

De navasana

  1. Sitzen auf dem Boden, gerade Beine ausgestreckt vor sich.
  2. Kreuzen Sie Ihre Finger und legte Sie auf den Nacken.
  3. Beim ausatmen ablehnen Gehäuse zurück, und die Beine reißen vom Boden auf 40 Grad.
  4. Verweilen Sie in dieser Position 10 Sekunden und zurück in die Ausgangsposition.

Wiederholen aordnung 5 mal.

Die Spannung der Bauchmuskulatur hilft, das Gleichgewicht zu halten

Shavasana

Übung zur Entspannung, die Sie vervollständigen den Komplex.

  1. Auf dem Rücken liegen, Beine und Arme Strecken Sie zur Seite aus.
  2. Entspannen die Muskeln des ganzen Körpers. Bleiben Sie in dieser Position 20 Minuten.
Bei der Durchführung dieser übung müssen Sie versuchen, Weg von allen Gedanken, um sicherzustellen, dass jeder Muskel entspannt war

Studieren Oberschenkel und Gesäß

Ein paar einfache übungen helfen deutlich verbessern Sie die Form der Beine und Gesäß straffen.

«Der fliegende Adler»

  1. Die Füße Schulterbreit auseinander, den rechten Fuß nach vorne setzen, die Hände am Gürtel.
  2. Niedrig ducken.
  3. Drastisch steigen, als ob schieben Sie das Gehäuse nach oben, gleichzeitig beugen Sie das Rechte Knie, die Hände ein wenig in den Ellbogen zu biegen, dabei die Rechte zurück machen, und den linken nach vorne setzen.
  4. Halten in dieser Position für bis zu 10 Sekunden.
  5. Wieder tief ducken.

Wiederholen Sie die übung 10 mal beinwechsel.

Um das Gleichgewicht zu halten, müssen belasten Sie Ihre Bauchmuskeln

«Drehstuhl»

  1. Hinsetzen auf den Boden, legte die Füße vor sich, biegen an den Knien, die Füße lehnen auf den Boden, die Hände am Gürtel positionieren.
  2. Die Beine heben, um Sie zusammen mit dem Körper bildeten einen Winkel von 45 Grad, dabei die Hände zu züchten in der Hand.
  3. Um den Winkel zwischen Beinen und Oberkörper, nehmen Sie beide Hände nach rechts, und die Beine nach Links.
  4. Dann, ohne den Boden zu berühren die Füße, drehen die Beine nach rechts, und die Hände über den Kopf nach Links.

Ausführen 10 Zyklen.

Yoga für die Gewichtsabnahme für Anfänger

«Geflügelte Füße»

  1. Begeben Sie sich auf allen Vieren, den Rücken gerade halten.
  2. Das linke Bein beugen im Knie, um die Ferse befand sich auf einer Ebene mit den Pobacken.
  3. Das Rechte Bein langsam Strecken und zurückziehen.
  4. Halten Sie in dieser Position bis zu 10 Sekunden.
  5. Zurück in die Ausgangsposition.
  6. Wiederholen Sie das gleiche beinwechsel.

Ausführen 10 Zyklen.

Während der übung ist es wichtig hinter dem Rücken, um Sie blieb die ganze Zeit gerade

Schöne Hände und gesunder Rücken

Jung Aussehen und selbstbewusst hilft immer eine schöne Haltung. Sie ist ein Indikator für die Gesundheit des Rückens. Eine schöne Körperhaltung ist in jedem Alter möglich und wird dabei helfen ein paar einfache Asanas.

Haltung des Kindes

  1. Begeben Sie sich auf die Knie, indem er die Zehen, die Knie und breitet sich auf die Breite der Schultern.
  2. Kippen Sie den Oberkörper, indem Sie es zwischen die Knie, gleichzeitig setzte er sich auf den Fersen.
  3. Die Hände dabei sind Schulterbreit auseinander, die vom Ellbogen bis zu den Handflächen fest auf den Boden gepresst und erstrecken sich so weit wie möglich.
  4. Mit der Stirn berühren den Boden.
  5. Ohne Gesäß von den Fersen, langsam ziehen die Seitenteile des Rumpfes.
  6. Die Atmung ist flach.

Halten in dieser Position für 1-2 Minuten.

Bei der Durchführung von übungen, müssen Sie das Gefühl, wie die Hände und das Gesäß erstrecken sich in entgegengesetzte Richtungen

Die Haltung der Hunde den Kopf nach unten

  1. Vorherige asana ist die ursprüngliche Position.
  2. Beim einatmen heben Sie Ihr Becken nach oben, die Knie zu begradigen.
  3. Das Gewicht des Körpers übertragen auf die Beine, die Fersen nicht vom Boden abkratzen.
  4. Oberschenkel dehnen, ziehen die Kniescheiben.
  5. Der Rücken und die Hände bilden eine einheitliche Linie.
  6. Kopf und Nacken sollten entspannt sein.
  7. Der Atem muss frei sein.

Bleiben Sie in dieser Position für 1 Minute.

Yoga für die Gewichtsabnahme Heuschrecken Haltung
Übung zu helfen, mit Schmerz bei Verspannungen Ischiasnerv

Haltung von Heuschrecken

  1. Auf dem Bauch liegend, ziehen Sie die gestreckten Arme nach vorn, die Stirn gegen den Boden, und die Beine verbinden.
  2. Beim einatmen gedanklich ziehen unteren Rücken, Gesäß ziehen zu den Fersen.
  3. Beim ausatmen heben Sie den rechten arm und das linke Bein.
  4. Beim einatmen zurück in die Ausgangsposition.
  5. Beim ausatmen heben Sie den linken arm und das Rechte Bein.
  6. Wieder zurück in die Ausgangsposition

Wiederholen Sie den Zyklus 3 mal.

Jetzt können Sie eine Minute ausruhen, und dann erschweren die Aufgabe.Auf dem Bauch liegen, die Beine verbinden, die Hände am Körper entlang positionieren.Beim ausatmen heben Sie die Beine und Arme und gleichzeitig ziehen Sie zurück.

Um die Aufgabe zu erleichtern, die Füße können leicht zu züchten.Versuchen, so lange in dieser Position so lange wie möglich und kommen zurück in die Ausgangsposition.Wiederholen Sie die übung 3 mal.

18.12.2018